Deutschland-Protokoll Archive - Texter Sautter
188
archive,category,category-deutschland-protokoll,category-188,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Deutschland-Protokoll

Deutschland-Protokoll (Etappe 12) Fischen - Alpe Schlappold, 30 km, 970 Höhenmeter Manche von denen, die Plastiksichtschutz mit Heckenmuster drauf um ihre Metallumfriedung gemacht haben, sitzen in der Bergbahn zum Fellborn und sehen wie sich auf dem Teerweg mit schwerem Tritt einer den Berg hochwindet. Mehrere Mauern mit über zwanzig Prozent...

Deutschland-Protokoll (Etappe 11) Neusäß - Fischen im Allgäu, 149 km, 1550 Höhenmeter Mein Quartier heißt Fischbach, liegt in Fischen und hat eine eigene Fischzucht gleich am Haus. Ich schau mir den Teich an. Als ich ans Haus zurück komme, werde ich vom Fischzüchter gelobt. Ich hätte wohl gerade einen Reiher vertrieben....

Deutschland-Protokoll, Etappe 10 (Pappenheim im Altmühltal - Neusäß), 95 km, 770 Höhenmeter Eine Woche Rom und keine Kirche von innen gesehen. Krieg ich bequem hin. Das Imageproblem der Kirche, mal egal welcher Konfession, spür ich seit Jahrzehnten. Trotzdem setzte ich heute drei Kapellen auf die Route, um Einkehr zu halten....

Deutschland-Protokoll (Etappe 9) Erlangen - Pappenheim im Altmühltal, 114 km, 900 Höhenmeter Komm mir nicht mit Asterix, angesichts der Überschrift (Der große Graben, Band 25). Autor Goscinny und Zeichner Uderzo haben Asterix und Obelix zu früh nach Deutschland reisen lassen, schon 1961 erschien der Band. Zum Deutschland-Bild haben die Beiden wenig...

Deutschland-Protokoll (Etappe 8) Coburg - Erlangen, 99 km, 510 Höhenmeter Was der mir alles erklärt hat, der junge Mann: Die Corona-Regeln, wie die Tür funktioniert, wo ich das Rad hinstellen kann, wo man am besten isst, was man angucken soll in der Stadt. Was der nicht alles wusste. Nett war...

Deutschland-Protokoll (Etappe 7) Tiefenort - Coburg, 123 km, 1300 Höhenmeter Bevor mir in Tiefenort zu nostalgisch wurde, machte ich mich vom Spielfeld. Dorthin, wo sich Ostalgie schnell in Luft auflöst. Richtung Oberhof, also in den Wintersportort, von dem man schon vor hundert Jahren sagte, er wäre ein kleine St. Moritz. Praktisch...

Deutschland-Protokoll (Ruhetag): Tiefenort Üblicherweise schreib ich nichts über Ruhetage. Heißt ja schon so. Aber diese Mega-Clickbait-Headline mit dem hochperformanten Thema will ich mir bitte nicht nehmen lassen. Ich erwarte Herzchen, gell. Mein Ruhetagseintrag: Die bemerkenswerten Ereignisse auf Radtouren sind die, die du nicht planen kannst. Üblicherweise Pannen, gesperrte Pässe oder nicht...

Deutschland-Protokoll (Etappe 6) Tanne - Tiefenort, 156 km, 1660 Höhenmeter Wunderbar! Wenn du als Schwabe den Harz Richtung Süden runterfährst, fühlt sich Deutschland plötzlich wie Heimat an. Das liegt an der Landschaft, mit der sich die Dörfer verändern. Die häufigen Straßendörfer der Ebene sind verschwunden. In den sanften Wellen von Nord-Thüringen...

Deutschland-Protokoll (Etappe 5) Schönebeck - Tanne, 114 km, 1070 Höhenmeter Schon mal in Sachsen-Anhalt Urlaub gemacht? Kein Top-Reiseziel, gewiss nicht. Liegt aber auch daran, dass man selten drauf kommt, das Bundesland zu erwähnen. Auch wenn man es tut, fährt man vielleicht in den Harz, oder schaut sich Tangermünde, Quedlinburg, die Lutherstadt...

Deutschland-Protokoll (Etappe 4) Tangermünde - Schönebeck, 89 km, 220 Höhenmeter Du kannst jetzt sagen „Radeln für den Weltfrieden, was ist denn das für ein romantischer Quatsch? Wahrscheinlich Propaganda“. In der Tat ist der Anspruch der Friedensfahrt kein geringer. Die Friedensfahrt war die „Tour de France“ des Ostens. Geboren 1948 in der...