Bernd, Autor auf Texter Sautter
1
archive,author,author-dertexterschreibt,author-1,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Author: Bernd

  • All
  • Texter
  • Tour-Tagebücher
  • Warmfahren

Ronde, Etappe 9: Kortrijk - Roubaix - Kortrijk, 80 Kilometer, 230 Höhenmeter Vom britischen Autor Jonathan Meades stammt die These, dass den Nordeuropäern die Überlegenheit des Südens von Geburt an eingetrichtert werde. Die mediterrane Lebensart, die Kunst, die Architektur, das Essen, der Sex, das alles sei so viel geschmackvoller als das,...

Ronde, Etappe 8 (Halbetappe) Kwaremont - Meulebeke - Kortrijk, 60 Kilometer, 160 Höhenmeter In der Nacht hatte es geschüttet, was im Wolkenkübel drin war. Genau richtig! Optimale Bedingungen. Gibt nicht viele Events, zu denen die Leute mit Gummistiefel erscheinen. Runde 4000 werden es schon gewesen sein. Die ohne Gummistiefel mitgezählt. Endlich...

Ronde, Etappe 7, Geraardsbergen - Kwaremont 102 Kilometer, 1010 Höhenmeter Ein Bier tut der Form keinen Abbruch. Belgische Biere gehören zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco. Lokale Biere werden bevorzugt, selbst dann, wenn sie ein paar Kilometer in der Nachbarschaft hergestellt werden. Bei uns in Deutschland darf nur Wasser, Hopfen, Malz und...

Ronde, Etappe 6, Namur - Geraardsbergen, 124 Kilometer, 1750 Höhenmeter Wegdek in slechte Staat“, warnt ein Schild, was mich wirklich freut. Ich muss wohl gerade über die Sprachgrenze nach Flandern vorgedrungen sein. Nein , Flandern ist kein schlechter Staat. Das Sträßchen war sogar eins der besseren. Vor den fiesen Schlaglöchern oder...

Ronde, Etappe 5, Stavelot - Namur, 124 Kilometer, 1750 Höhenmeter Der Belgier wird geboren mit einer Kelle in der Hand. Sagt man. Könnte stimmen, denn die Eigentumsquote liegt ungefähr bei 80 Prozent. Zum Vergleich: In Deutschland liegt sie bei rund 30 Prozent. In Württemberg weiß ich‘s nicht. Weil man in Belgien...

Ronde, Etappe 4, Echternach -Stavelot, 106 km, 1.560 Höhenmeter. Mein Gemüt wird sanft vom Frühstücksjazz geschmeichelt. Sehr sensibel ausgewählt vom Hôtel de Petit Poète in Echternach. Die wunderbare Popjazz-Version von Garbage. Da willst du dem Refrain nicht widersprechen. „I‘m only happy when it rains“. Am Abend weiß ich, was DJ Kachelmann...

Ronde, Etappe 3, Neunkirchen - Echternach, 130 km, 1.200 Höhenmeter. Die Leute im Saarland top. Unkompliziert, herzlich, freundlich. Nicht das Bayrische, wo du als Gast nur die Auswahl hast zwischen dieser antrainierten Dienstleistungsfreundlichkeit und völligem Ignoriertwerden. Nichts dazwischen. Im Saarland dagegen, als wenn du gestern erst mit den Leuten gesoffen...

Ronde, Etappe 2, Bergzabern - Neunkirchen, 119 km, 1.400 Höhenmeter. Im Nebel ruhet noch die Welt / noch träumen Wald und Wiesen / bald hörst du wenn der Sautter bellt / die Kraftausdrücke unverstellt / herbstkräftig er am Mantel zerrt / bekommt er tausend Krisen. Die NASA schickt schon Sonden zum...

Ronde, Etappe 1, Plieningen - Bergzabern, 130 km, 1.100 Höhenmeter. Jetzt geht das wieder los. Eigentlich kein Wetter, um aufs Rad zu steigen. Es sei denn, man hat sich in den Kopf gesetzt, den lapprigen Körper nach Flandern zu bewegen. Das hab ich jetzt von meiner komischen Faszination für Belgien. Der...

Man soll fallen, wie man Feste feiert. In unserem Fall: in ein Bad aus Plüsch, Sekt und Herzlichkeit. Hier kommt der finale Eintrag ins Diario. Mit gut gechillter Verspätung. Kaffeefahrt, Etappe 14, San Pellegrino Terme - Osteno, 67 km , 1.350 Höhenmeter. Ey, da radelst du zwei Wochen die Pässe rauf...