Fußballfibel - Texter Sautter
18790
post-template-default,single,single-post,postid-18790,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Fußballfibel

Die Kickers haben wirklich noble Fans. Kann man nicht anders sagen. Ich muss das wissen, schließlich kann ich das objektiv beurteilen. Als Außenstehender sozusagen, aber mit einem hohen, einem extrem hohen Maß an Sympathie. Darum freu ich mich besonders, dass ich in der Fanfibel SV Stuttgarter Kickers aus dem Culturcon Verlag eine Laudatio auf die Kickers schreiben durfte.

Dafür gab‘ sogar eine eigenes Kapitel. „Wohlwollende Betrachtungen von der anderen Seite des Neckars“. Ebenfalls ganz wunderbar: Sogar der Sportskamerad Klinsmann hat sich gemeldet und einige Zeilen zum Buch geschrieben. Git, der Klinsmann ist parteiisch, als Kritik kann’s nicht wirklich durchgehen. Aber viel besser: als herzliche Empfehlung

„Fußballfibel – schon der Name weckt bei mir Erinnerungen. Die Stuttgarter Kickers waren für mich schon während meiner Zeit als Jugendspieler mehr als nur ein Verein. Ich habe dort nicht nur das Fußballspielen gelernt, sondern auch vieles, was mir in meinem späteren Leben weitergeholfen hat. Das verbindet natürlich.Ich wünsche diesem Buch den größtmöglichen Erfolg, weil ich mir in etwa denken kann, wie viel Herzblut in diesem Projekt steckt. Liebe Kickersfans, liebe Leser, kauft zusätzliche Exemplare, verschenkt sie weiter – denn nur so kann auch die Besonderheit dieses Vereins und auch dieses Buch weitergetragen werden.Ein ganz tolles Projekt, auf das alle, denen die Kickers am Herzen liegen, stolz sein können.

Auf, die Blaue Euer Jürgen Klinsmann“