Tagebücher - Texter Sautter
17981
paged,page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-17981,paged-4,page-paged-4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Passkontrolle, Cronosquadre Brig – Visp – Brig:14 km Ach, wie schön ist die Schweiz. Manchmal zu schön. Überall wohlfeile Puppenstubigkeit. Alles so akkurat aufgeräumt,...

Passkontrolle, Tappa quadro: Vierwaldstätter See – fast Grimsel – Innertkirchen100 km Wenn alles glatt läuft, ist‘s ja eher langweilig. Lustig wird das Reisen erst,...

Passkontrolle, Tappa tre: Winterthur – Vierwaldstätter See50 km (nach Abbruch in Räti) Alle Äpfel noch dran. Das ist die gute Nachricht des Tages. Zusatzhinweis: Auch...

Passkontrolle, Tappa due: Tuttlingen – Winterthur100 km In Aulfingen hätte man uns gerne den Marsch geblasen. Ging aber im Ansatz schief. Dieser Ansatz fehlte...

Passkontrolle, Tappa uno: Stuttgart-Tuttlingen160 km „Ja, was duad denn ihr doa?“ Wir nahmen den Albanstieg in Begleitung eines eingeborenen Radcracks. Der große Routinier lobte...

Alpträumchen, Tappa dodici: Dra – Verona, 105 km, ca. 400 Höhenmeter Ein paar Kilometer durften wir auf dem verträumten Radweg gondeln, dann ging’s rein...

Alpträumchen, Tappa undici: Bolzano – Dra, 110 km, ca. 1300 Höhenmeter Schon gestern Abend wußten wir, dass wir uns die Morgendusche sparen können. Das...

Alpträumchen, Tappa dieci: Stelvio – Bolzen, 122 km, ca. 200 Höhenmeter Kein Schnee, danke. Einigen wir uns auf Eisregen. „Das Schöne am Radfahren“, stellte...

Alpträumchen, Tappa 9: Laatsch - Stelvio, ca. 38 km, ca. 1.800 Höhenmeter Die Mauern an den Serpentinen trugen die Namen von Scarponi, Aru, Nibali...

Alpträumchen, Ruhetag Am Ruhetag nahmen wir uns Zeit für die Videoanalyse. Sie bestätigt: Auf schwerem Terrain kommt der Rouleur nicht ins Rollen. Bereits im...

Alpträumchen, Tappa Otto: Tirano – Laatsch, 91 km, ca. 2300 Höhenmeter Pfffff… mein britischer Freund Martin würde sagen, ein solcher Tag sei „characterbuilding“. War...

Alpträumchen, Tappa Siete: Borno – Tirano, 91 km, ca. 2300 Höhenmeter An siebten Tag kann man sich schon mal überlegen, warum man das eigentlich...

Alpträumchen, Tappa Sei: Brescia – Borno, 88 km, ca. 1.900 Höhenmeter Auf Regen folgt Sonnenbrand. Als wir mittags den vielleicht schönsten Radweg Europas genießen...

Alpträumchen Tappa Cinque a: Brendola – Verona, 55 km, ca. 150 Höhenmeter, Tappa Cinque b: Verona – Brescia90 km, ca. 500 Höhenmeter Kannst du...

Vicenza Alpträumchen, Tappa Quattro: Quero – Brendola, 150 km, ca. 600 Höhenmeter An diesem Platz (Beitragsbild) hatte ich um Fünf ein Date mit der attraktiven...

Alpträumchen, Tappa Tre: Tre Cime de Lavaredo – Quero, 130 km, ca. 1600 Höhenmeter Unter runden hundert Goretexanerinnen und Goretexanern fiel ich heute morgen...

Alpträumchen, Tappa Due: Brunico – Tre Cime de Lavaredo, 60 km, ca. 1800 Höhenmeter Nicht immer im Tal pennen, hab ich mir gedacht. Auch...

Alpträumchen, Tappa Uno: Brennero – Brunico, 73 km, ca. 300 Höhenmete Jetzt geht das schon wieder los. Am Brenner hängt aus den Baracken die...

Alleingang Bari, Tappa 18: Andria - Bari: 71 km, ca. 200 Höhenmeter Andere lassen sich flächige Tattoos stechen. Mein Giro di San Marino hat...

Alleingang Bari, Tappa 17: Manfredonia - Andria: 80 km, ca. 200 Höhenmeter Kurz- und weitsichtig schließen sich nicht aus. Ich bin beides. Außerdem hör...

Alleingang Bari 16, Termoli - Manfredonia: 113 km, ca. 1.115 Höhenmeter Die kleinen Sünden… Meine strukturelle Kritik an Termoli wurde auf der heutigen Strecke...

Alleingang Bari, Tappa 15, Chieti - Termoli: 108 km, ca.900 Höhenmeter Für die Meisten bedeutet das Meer pure Erholung. Sonne, Strand, Super. Ganz normal:...

Alleingang Bari, Cronoscalata Cheiti - Chieti Mensch und Maschine hatten einen Ruhetag dringend nötig. Man könnte es im Giro-Speech auch als Bergzeitfahren verkaufen. Wenn...

Alleingang Bari 14, L'Aquila - Chieti: 118 km, ca. 2.538 Höhenmeter Einmal Mond und zurück. Ich kann mich an keinen Tag auf dem Rad...

Alleingang Bari 13, Ascoli - L'Aquila, 119 km, ca. 2500 Höhenmeter L’Aquila soll auf keinen Fall untergehen, nicht im Diario – und auch sonst...

Alleingang Bari 12, Etappe 104 km, Macerata - Ascoli: ca. 600 Höhenmeter Der alte Herr auf dem Klapprad hätte mich heute morgen leicht überholt....

Alleingang Bari, Girono di Risposo Die Entscheidung für den spontanen Ruhetag verdanke ich auch Macerata. Von dem Flecken hatte ich zuvor noch nie gehört....

Alleingang Bari, Tappa 11, Pesaro - Macerata: 131 km, ca. 1500 Höhenmeter Ich kann nix dafür. Adria-Bilder sind auch nicht besser. Heut ging eh...

Alleingang Bari, Tappa 10, Ravenna - Pesaro: 146 km, ca. 1315 Höhenmeter Marco Pantani hat nie aufgehört. Über dem Fenster des Spacio Pantani fährt...

Alleingang Bari, Giorno di Risposo Dolce fare niente hab ich heute hinbekommen. Ich wohne im Il giardino roccioso, einer Pangsion mit Familienanschluss, fünf Katzen,...